Rockige Wohlfühlhose – Bikerleggings TARA von Pattydoo

Eigentlich habe ich momentan gar keine Zeit. In den letzten Wochen und Monaten habe ich mein Elternhaus teilaufgelöst und meiner Mutter beim Umzug über 200 km geholfen. Dazu noch ein kleines, anhängliches Kind, das lieber bei Mama als im Kindergarten wäre. Mann und großes Kind? Ach, und war da noch was mit „Arbeit“?? In der Aufzählung fehlen irgendwie die Worte „Freizeit“ oder „besinnliche Vorweihnachtszeit“. Aber manchmal habe ich Abende, da bin ich über den müden Punkt drüber hinaus und vor zwei Wochen hat es mich gepackt und ich habe mich (unter anderem) an die TARA von Pattydoo gemacht. Die Fotos dazu haben dann etwas länger gedauert, denn nachts Fotos machen ist dann noch suboptimaler als ohnehin schon zu dieser Jahreszeit.

komplett

Ich liebe gemütliche Jogginghosen und würde am liebsten den ganzen Tag darin rumlaufen. Ist nur leider nicht wirklich bürotauglich. Die Bikerleggings fand ich auf den ersten Blick spannend. Allerdings hatte ich ein paar Bedenken:

  • Ist die Hose lang genug für meine Beine?
  • Welchen Stoff nehme ich?
  • Um Himmels Willen, bekomme ich das mit den Biesen hin?

Nähfazit: Die Hose geht deutlich schneller zu nähen als ich eingangs gedacht habe. Auch bei 180 cm Größe passt eigentlich der Standardschnitt, allerdings habe ich noch keinen Saumabschluss gemachtdylon-navy-blue. Jerseystoff war mir für diese kalte Jahreszeit zu dünn, aber ich hatte noch einen Sweatstoff, den ich im Sommer für ein anderes Projekt gekauft hatte. Da mir die Farbe nicht gefallen hat (wollweiß mit schwarz melierten Streifen), hatte ich den mit Dylon Farbton Navy Blue eingefärbt. Die Sauerei in der Waschmaschine hielt sich erfreulicherweise in Grenzen. Und später habe ich im Internet gesehen, dass es auch farbenfrohes Grau gibt. Nur leider nicht in unserem lokalen Drogeriemarkt. Doof. Aber Blau geht auch immer und bringt etwas „Farbe“ in die dunkle Jahreszeit. Soweit man das bei Dunkelblau sagen kann.

knie-nah
Trotz des dickeren Stoffes ging die Verarbeitung der Biesen gut. Präzise Dekonähte sind nicht meine Stärke, aber es hat trotzdem mit ein bisschen Konzentration gut geklappt. Leider habe ich scheinbar eine zu weite Stichlänge gewählt, so dass mir nach ein paar Tagen einige der Nähte aufgegangen sind. Da muss ich dann in den Weihnachtsferien nacharbeiten. Premiere der Biesen sehe ich trotzdem als Erfolg!

Die Hose war anfangs an der Wade sehr eng. Und ich habe wirklich sehr schlanke Waden, an denen sonst jeder Stiefel schlackert. Mit der Zeit hat sich der Stoff allerdings etwas gedehnt, so dass ich sie locker anziehen kann. Bei Jersey mit höherem Elasthananteil fällt das vielleicht nicht so ins Gewicht?!

Die Hose ist auf jeden Fall ein Projekt, dass ich demnächst wiederhole! Und dann geht’s im Jogger ins Büro! Ich freu mich jetzt schon auf die Arbeit! 🙂

tara-fenster

Facts:
Bikerleggings Tara von Pattydoo
Gr. 38
Sweatstoff von Micha’s Stoffecke
gefärbt mit Dylon Navy Blue

Den Cardigan My Cuddle Me von Schaumzucker stelle ich die Tage vor 🙂

Ein Gedanke zu “Rockige Wohlfühlhose – Bikerleggings TARA von Pattydoo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s