Deine Vanja, seine Vanja – der erste Brüderhoodie

Unser Mini ist ja schon begeisterter Träger von selbstgemachter Klamotte. Der Teenager hält sich da noch etwas zurück, aber seinen selbstgemachten Schlafanzug findet er schon ganz klasse. Ansonsten ist er gerade in dem Stadium, dass er erkennt, dass Bekleidung nicht nur warm hält, sondern dass es diese Stoffteile auch in schön gibt. Manchmal zumindest. Positiv gesehen, war es bisher nicht ganz so schwierig, neue Teile zu finden. So lange es nicht rosa/pink war und am besten in der Lieblingsfarbe Grün. Oder Schwarz. Oder Grau. Oder Dunkelblau. Ganz unkompliziert also.

BWF Vanja 1 LOGO 120dpi

 

Da er sich leider im März bei einem Fussballspiel den Arm gebrochen hat, wurde er zum Opfer! Und zwar für meine Nähambitionen. Denn mit dem Gipsarm kam er anfangs in keinen normalen Pullover mehr rein. Und die T-Shirt-Zeit war da noch nicht wirklich angebrochen. Also habe ich dem Großen den neuen Hoodie Deine Vanja von Meine Herzenswelt unter die Nase gehalten und die leuchtenden Augen richtig gedeutet. Glücklicherweise hat die Durchsicht des persönlichen Stofflagers genug Vorrat an Sweatstoff hervorgezaubert. Nur die Monster vom Mini waren dann doch zu niedlich. Was ich durchaus nachvollziehen kann. Also eine farblich passende Alternative organisiert.

Die erste Version war quasi identisch mit der Miniausgabe, inklusive Spezialanfertigung mit offenem Ärmel für den Spaltgips. Allerdings haben wir bei der Anprobe festgestellt, dass die Schlaufen auf der Innenseite Fäden ziehen und der Stoff damit nicht wirklich für einen Gipsarm geeignet ist. Glücklicherweise gab es nach einer Woche bereits einen schlankeren, schickeren Gips. Damit habe ich kurzerhand aus anderem Sweatstoff eine Schnellversion ohne Taschen, aber dafür mit kleinem Stehkragen genäht. Damit es nicht ganz kahl aussieht, habe ich mich an einer kleinen Ösenverzierung am Kragen probiert. Passt, gefällt und hat die ersten Wäschen und Trocknerrunden ausgezeichnet überlebt. Lediglich am Bauch hat der Hoodie einige Pillingspuren. Das ist eindeutig gipsbedingt!

Der Teenie ist auf den Geschmack gekommen, damit kann ich meine rare Nähzeit demnächst auch für ihn mit einplanen. Darüber hinaus hat ihm das Modeln richtig Spaß gemacht und er freut sich schon, dass er jetzt ein bisschen berühmt ist. Wenn ich den Mini auch noch zum einigermaßen still halten vor der Kamera bekomme, anstatt mit Fratzen und rausgestreckter Zunge vor der Linse rumzuspringen, gibt es nochmal den echten, wahren, quasi-Zwillings-Vanja-Hoodie. Warten wir’s ab und trinken nen Kaffee. Oder zwei. Oder drei..

BWF Vanja 164 5 120dpi

BWF Vanja 164 2 120dpi

 

Facts:
Deine Vanja Teens von Meine Herzenswelt
Gr. 164
gekauft bei Makerist
Sweat meliert mint angeraut (nicht verfügbar), Bündchen MELIERT türkis Feinstrick Öko Tex 100, alles von Evli’s Needle
Flache Hoodiekordel (weiß) von Alles für Selbermacher

Moin, die Julia

P.S.: Ein gebrochener Arm ist immer doof. Aber nach zwei Wochen der Gewöhnung hat er den Arm quasi wieder normal benutzt, war damit auf Klassenfahrt und heimlich wieder Fussball spielen auf dem Garagenhof klappt auch bestens. Spannend wird es jetzt wieder, wenn der Gips ab ist und die Drähte raus sind. Ein komplett neues Gefühl. Wir lassen uns mal überraschen..

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s