FrauYoko von Fritzi/Schnittreif

BWF Yoko 120dpi LOGO DSC_0085FrauYoko und ich standen ein bißchen auf Kriegsfuss. Naja, oder manchmal stelle ich mich einfach ein bißchen verpeilt an. Das kommt vor. Nachdem ich den Schnitt aufgrund meiner Erfahrung mit FrauFritzi zunächst in Größe S genäht habe, musste ich feststellen, dass das nicht so wirklich passt. Großzügig habe ich umgeschwenkt auf Größe L. Das war gefühlt etwas üppig, wird aber jetzt stumpf getragen. Und fühlt sich auch gut an. Mein dritter Anlauf wird Größe M sein. Denn den Schnitt mag ich sehr und er sieht sehr edel und bürotauglich aus. FrauYoko und ich haben uns also zusammen gerauft! Nächstes Mal gucke ich dann ZUERST in die Maßtabelle.

BWF Yoko 120dpi LOGO DSC_0060 Kopie

BWF Yoko 120dpi LOGO DSC_0058Meine FrauYoko ist aus einem weißen, etwas gröberen Leinenstoff. Damit ist er glücklicherweise nicht durchsichtig. Schön ist die Kellerfalte am Rücken sowie die Ausschnittverarbeitung mit Beleg. Insgesamt habe ich das Schnittmuster 1:1 genäht.

BWF Yoko 120dpi LOGO DSC_0095

Facts
FrauYoko von Fritzi/Schnittreif
genäht in Gr. L
gekauft bei Makerist
Leinen vom Stoffmarkt

Verlinkt bei RUMS #39/17

klein-Unterschrift-Liebe-Grueße_bearbeitet-1

3 Gedanken zu “FrauYoko von Fritzi/Schnittreif

  1. Ani Lorak schreibt:

    Edel – das trifft es. Ja – weit sind diese, aber das ist so gewollt. Ich hadere damit auch immer ein wenig.. Naja, aber diese passt gut zum Stoff. Gefällt mir sehr!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s