Cardigan Suzanne von Compagnie M.

BWF CS 6 120dpi LOGO DSC_0398Oft kann ich mich nicht gut entscheiden. Oder ich verwerfe Entscheidungen. Beim Klamottenkauf endete das häufig in Retouren oder Umtauschaktionen. Das geht beim Nähen nicht so gut, man bekommt so schlecht das Geld zurück.
Diese dezente Unentschlossenheit spiegelt sich auch manchmal in meiner Garderobe wieder. Denn ich liebe den Lagenlook! Morgens ist es frisch oder ich habe Angst zu frieren, da muss eine Strickjacke mit. Damit kann ich mich notfalls schnell der Umgebungstemperatur anpassen. Ein Pullover ist mir da oft zu warm. Und der Zwiebellook wird einem ja für diverse Unternehmungen empfohlen. Warum nicht auch im Alltag? Mein Bestand an Cardigans ist momentan überschaubar. Daher bin ich schon etwas länger auf der Suche nach passenden Schnittmustern und habe hier auch schon einige liegen. Bisher konnte ich mich nicht entscheiden, mit welchem ich anfange und welcher Stoff dazu ausgewählt werden soll. Unentschlossen halt. Dann bin ich bei der Internetrecherche über die Cardigan-Schnittmustersammlung von Elke von Elle Puls gestolpert. Ein Paradies! Die Sofadecke to go von Echt Knorke hatte ich bereits genäht und wird übrigens fleißig getragen. Weiter gescrollt. Da! Susanne Cardigan oder auch Cardigan Suzanne von Compagnie M.! DAS ist genau das, was ich gesucht hatte! Dazu mit witzigem Taschendetail. Denn Taschen sind mir wichtig. Denn für Schlüssel und Handy benötige ich oft eine sichere Aufbewahrung. Auf dem Spielplatz nebenan habe ich nämlich keine Handtasche dabei. Schnittmuster gekauft, freakigen Hamburger Liebe Jacquard hatte ich da (war eigentlich für einen Schal gedacht) und zack genäht und fertig! Das ganze ging innerhalb von 2 Tagen. Ich kann auch ganz entschlossen sein!! Die Fotosession hat sich dann noch etwas hingezogen, aber nun kann ich sie endlich zeigen!

BWF CS 11 120dpi DSC_0493

BWF CS 5 120dpi DSC_0417

Das Ebook ist gut erklärt und auch in Deutsch erhältlich. Lediglich etwas tricky ist die Anordnung des Schnittes auf dem Schnittmusterbogen. Hier überschneiden sich teilweise verschiedene Elemente, so dass man entweder zweimal ausdrucken muss oder den Schnitt abpausen sollte. Genäht habe ich die kurze Version in Größe 38. Für die Tasche sowie die Kantenverarbeitung gibt es diverse Möglichkeiten und Vorschläge, alle ausführlich bebildert erklärt. Ich habe mich für schlicht und einfach entschieden. Das Muster ist aufregend genug.

BWF Cardigan Suzanne 3 120dpi DSC_1063

Die Jacke sitzt gut, allerdings ist es für mich etwas gewöhnungsbedürftig, weil der Cardigan vorne nicht direkt schließt. Vielleicht trage ich auch einfach zu viele Oversize Cardigans?! Aus  diesem Grund werde ich die nächste Version einfach ein paar Nummern größer zuschneiden. Ob lang oder kurz weiß ich noch nicht.
Da ich immer etwas paranoid bin was die Armlänge angeht, habe ich hier 5 cm hinzugegeben. Das hätte aber nicht wirklich sein müssen, aber jetzt habe ich durch die umgekrempelten Ärmel eine hübsche Fortsetzung der Innenseite, die ja auch an den Taschen sichtbar ist.

BWF Cardigan Suzanne 2 120dpi DSC_0505

Fazit: Ausgabe Nummer 2 wird bestimmt umgesetzt, Stoff habe ich auch schon gewählt, der muss nur von der Länge reichen. Ansonsten muss ich mich für einen neuen Stoff entscheiden. Dann kann es noch dauern. Aber bis dahin habe ich ja ein neues Jäckchen.

BWF CS 10 120dpi DSC_0407

Facts:
Cardigan Suzanne von Compagnie M.
genäht in Gr. 38
Hamburger Liebe Bio-Jacquard Into the Wild Safari geshoppt bei Alles für Selbermacher (aktuell leider dort nicht mehr verfügbar)

Verlinkt bei RUMS #24/17

Bis denn und bis bald,
die Julia

 

13 Gedanken zu “Cardigan Suzanne von Compagnie M.

  1. Susanne Fiedler schreibt:

    Liebe Julia, in deiner Beschreibung zur Unentschlossenheit finde ich mich 1:1 wieder. Mich tröstet es ein wenig, wenn ich merke, es geht nicht nur mir so. Aber das Ergebnis hier sieht toll aus und ich werde den Schnitt auch ausprobieren. Das ist in der Cardigenvielfalt eine schöne Variante. Inspiriere mich bitte weiter so ☺️❤️🤗🤗🤗🤗Liebe Grüsse Susanne

    Gefällt 1 Person

  2. Britta von FrauWundersam schreibt:

    Liebe Julia,
    gefällt mir super. Der Stoff ist wirklich toll. Den Schnitt kannte ich noch gar nicht. Danke für die Inspiration. Einzig die umversäuberte Kanten an den Taschen sind nicht so meins. An deiner Variante sieht es aber schön stimmig aus. Ist im Schnitt auch erklärt, wie man den Cardigan mit versäuberten Kanten näht?
    Viele Grüße und einen schönen Feiertag, Britta

    Gefällt mir

    • blauwalfluke schreibt:

      Liebe Britta,

      vielen Dank für Deine lieben Worte! Im Schnittmuster gibt es verschiedene Versionen zum Säumen bzw. auch eine Wendevariante. Dazu noch den Schnitt in kurz und lang. Im Shop von Compagnie M. gibt es ein paar Beispiele, da kannst Du es genauer nachgucken.

      Liebe Grüße,
      Julia

      Gefällt mir

  3. Ulla schreibt:

    Unentschlossenheit – kenn ich! Je größer die Auswahl, desto schlimmer! Aber es sieht so aus, als hättest du dich letztendlich richtig entschieden. Ich finde den Cardigan jedenfalls toll.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s