Meine Helvi am Strand

Wer den Sommer sucht, ich habe ihn gefunden. Im Urlaub. Verdammt weit weg. Aber ich habe ihn ein bißchen mitgebracht. In Form von Fotos. Vielen Fotos. Gaaanz vielen Fotos. Damit ist auf meinem Blog wahrscheinlich das nächste halbe Jahr Sommer.BWF MeineHelvi 120dpi DSC_0986.jpg

Jedes Jahr vor dem Kofferpacken veranstalte ich ein großen Klamottenchaos, da ich ja gerne meine allerliebsten Lieblingssachen in Urlaub mitnehmen möchte. Wetterbedingt trage ich manche Sachen wirklich fast nur in dieser Zeit. Dieses Jahr kam hinzu, dass ich so gerne noch selbstgenähte Sachen mitnehmen wollte. Das hat die Auswahl nicht vereinfacht, aber das sind selbstgemachte Leiden. Und ständig die Frage, was ziehe ich bloß wann an?

Leichte Sommerkleider finde ich super. Nur leider haben die meisten keine Taschen. Und spätestens mit Kind habe ich einen Taschentick. Wohin stecke ich mal schnell das Handy, um die Hände frei zu haben? Wohin die Zimmerkarte? Nicht, dass ich dann noch kurz vor Abfahrt mein Urlaubshandtäschchen gefunden habe und die eh ständig mit mir rumgeschleppt habe, weil man damit noch Brötchen vom Buffet klauen oder die Wasserflasche transportieren konnte. Taschen an Kleidung finde ich praktisch, auch wenn es nur für meine Hände ist. Da kam mir der scheinbar schlichte Schnitt von Meine Herzenswelt gerade recht: Meine Helvi.

BWF MeineHelvi 120dpi DSC_0946

Nachdem ich das Schnittmuster hatte, habe ich erstmal die Möglichkeiten entdeckt! Der Schnitt ist ja sehr variabel! Und dank reichlich Fotomaterial auch gut übersichtlich und entscheidungshilfreich. Ich habe mich dann für die durchgehende Variante mit Taschen und kurzen Ärmeln entschieden. Bei der ersten Anprobe sah es etwas sackig aus, also habe ich beschlossen, ein Gummiband einzunähen. Premiere! Man wächst mit seinen Aufgaben! Und ich durfte die erste Hälfte prompt auftrennen. So ganz optimal rafft das Gummiband noch nicht und wenn man das genauer unter die Lupe nimmt, sträuben sich dem Nähprofi wahrscheinlich sämtliche Haare. Aber ich habe sie trotzdem so getragen. Von weitem sieht man es nämlich nicht. Außerdem hätte ich es nicht mehr vor dem Urlaub geschafft. Und seien wir mal ehrlich, einfach mal fertig lassen ist auch eine Option. UFO’s braucht ja kein Mensch.

BWF MeineHelvi LOGO 120dpi DSC_0973

 

Facts:
Meine Helvi von Meine Herzenswelt
genäht in Gr. 38
Baumwolljersey Shape lines #blue von Mamasliebchen

Verlinkt bei RUMS #32/17

Location:
Spanien, Fuerteventura, Costa Calma
28°08’59.5″N 14°13’49.0″W

klein-Unterschrift-Liebe-Grueße_bearbeitet-1

4 Gedanken zu “Meine Helvi am Strand

  1. Anke/mojoanma schreibt:

    Ich sitze gerade hier, schaue aus dem Fenster… und es regnet… ich versuche noch ein wenig zu zehren…
    Tolles Kleid & sei nicht so selbstkritisch – wenn du es nicht erwähnst sieht es erst mal niemand 🙂
    Das soll doch so 😉
    Liebe Grüße
    Anke

    Gefällt 1 Person

    • blauwalfluke schreibt:

      Liebe Anke, vielen Dank für Deine lieben Worte! Manchmal kommt mein Pingelgen durch, aber ich sollte es tatsächlich etwas verdrängen. Macht das Leben leichter 😀
      Liebe Grüße & dass der Regen bald aufhört… der kann im Herbst wieder kommen. Oder nachts…
      Julia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s